Kategorie-Archiv: Im Studio

Aufnahmen Lydie Auvray

Nach einer erfolgreichen Woche im Studio ist die nächste Lydie Auvray CD fast im Kasten.

Neben meiner Funktion als Gitarrist (und bei einem Stück als Bassist) habe ich dieses mal wieder die Aufnahmen als Produzent geleitet. Das war Dank der ziemlich reibungslosen Zusammenarbeit und dem Input aller Beteiligten eine runde Sache.

Seit ein paar Monaten beschäftige ich mich auch mit der Ukulele, was ich zum Teil auch dem grosszügigen Guido von Oepen zu verdanken habe, der mir seine nach einer Geburtstags-Session überließ.
So habe ich dieses feine Instrument auf gleich zwei Stücken eingesetzt und es fügt sich sehr charmant ein.

Lydie

Lydie

Markus&Ukulele

Markus&Ukulele

Auvrettes&Reinhard

Auvrettes&Reinhard

Cole III

Ich sitze lieber mit der Klampfe in der Hand mit der Band im Studio aber es hilft alles nix – es muss aufgeräumt werden damit der Mann, der das alles mischen soll einigermaßen durchblickt. Die Jungs meinten ich solle  bei diesem Stück mal wieder ein bisschen produzieren, somit bin ich auch dafür verantwortlich, dass die Tracks geputzt, gekämmt und mit ‘nem sauberen Hemd zum Mix erscheinen.

Das erste Stück des dritten Cole-Albums wird also bald gemischt, obwohl wir immer nach an den Songs schrauben. Warum das so ist werde ich bald erzählen.

Screen Hunger Days Logic

Kotten Recordings

Anfang September haben mein alter Freund Jürgen Friesenhahn und ich aka Sundog And The Homesick Pack unser Recording Equipment in einem Kotten im niedersächsischen Melle installiert und angefangen Drums für eine Auswahl meiner Songs aufzunehmen.
Arbeiten und wohnen in einem Haus, in Hörweite nur Uhu und Reh.

what's that lovely sound?

what’s that lovely sound?

Wir konnten bis spät nachts aufnehmen und waren mit 5 Schritten im Bett.
Für die Aufnahmen probierten eine für uns neue Mikrofonierung von George Massenburg aus und wir sind beide sehr glücklich mit den Resultaten.

Jürgen hitting it

Jürgen hitting it

Kotten recordings

Kotten recordings

Gitarrenaufnahmen WDR

Im Studio 3 des WDR habe ich heute Gitarren für ein Hörspiel mit der Musik des Komponisten Rainer Quade eingespielt. Reizvoll an dieser Arbeit war auch, dass einzelne nicht vorgegebene Sequenzen meiner Kreativität überlassen wurden. Trotz des zu bewältigenden Pensums unter Zeitdruck war das eine sehr angenehme Session. Nicht zuletzt weil Brigitte Angerhausen am Pult saß.
Meine Favoritenkombination Gretsch Duo Jet und VOX AC30 kam auch hier sehr gut an.

Markus, WDR Studio3

Markus, WDR Studio3

Ein toller Raum, eines Musikers Traum.

WDR Studio 3

WDR Studio 3

Cole Recordings

Die dritte Session hat uns dem 3. Album wieder ein gutes Stück näher gebracht. Wir haben dieses Mal die Band live aufgenommen. Hier ein paar Eindrücke.

Und es blieb sogar etwas Zeit um unseren guten Freund Tony McAnaney, z.Zt. mit Fischer-Z in Europa unterwegs, zwischen Soundcheck und Show in Karlsruhe zu treffen.

image